Dienstag, 1. September 1998

Firmengründung

Beruf oder Familie - die Antwort liegt im Internet. Nach langen Gesprächen mit meinem damaligen Arbeitgeber, Will Hobhouse, MD bei Whittard of Chelsea, konnte ich diesen davon überzeugen, einen virtuellen Whittard Laden zu schaffen. Zurück in Deutschland melde ich im Sommer 1998 ein Gewerbe an, veranlasse die Eintragung ins Handelsregister und mache mich an die Arbeit einen "corner store in a global village" zu schaffen.

Im September 1998 eröffne ich den ersten virtuellen Whittard Laden. Ganz real beginn im Dezember meine Karriere als berufstätige Mutter.